Rahmenbedingungen an der athanor akademie

Staatlich anerkannte und geförderte Schule für Schauspiel und Regie

Staatlich anerkannte und geförderte Fachakademie für darstellende Kunst

Die Athanor Akademie geht seit über 25 Jahren innovative Wege der Ausbildung in den Fachrichtungen Schauspiel und Regie. Mit dem zweigleisigen Angebot für Theater und Film versteht sie sich zugleich als Labor zur Erprobung neuer Formen in den heute immer vielfältiger werdenden Entwicklungen des Theaters, der performativen Kunst, des Films, des Tanzes, der TV-Serie und neuer Medien.

Die Athanor Akademie ist eine staatlich anerkannte Fachakademie für Schauspiel oder Regie in Theater und Film. Sie bietet eine vierjährige Ausbildung zum staatlich geprüften Schauspieler/in oder Regisseur/in in Theater und Film an. Die Akademie ist BAföG-berechtigt.

Die Athanor Akademie steht in der Tradition von Vorreiter/innen der darstellenden und performativen Kunst wie Stanislawski und Meyerhold, Artaud und Piscator, Grotowski und Schechner, Brook und Bausch. Die Ausbildung vermittelt ein fundiertes künstlerisches Handwerk, um in den heutigen und zukünftigen Medienformen professionell eine Rolle spielen zu können. Zugleich lernen die Studierenden, in experimentelleren Formen des Theaters und neuer Medien über ein Konzept eigene performative Ausdrucksformen zu finden und zu präsentieren.

Ein besonderer Vorteil der Athanor Akademie ist, dass durch die Integration von  Schauspiel- und Regieschule, Theater und Film, Rollenspiel, performativem Experiment sowie Theorie und Praxis an einem Ort den aktuellen Entwicklungen entsprochen wird, in denen sich die Grenzen zwischen den Medien, den darstellerischen Ausdrucksformen und den performativen Kulturen immer mehr öffnen.

Status
Die Athanor Akademie für Darstellende Kunst (Schauspiel & Regie in Theater & Film) ist eine staatlich anerkannte und geförderte Fachakademie in freier Trägerschaft.

Kooperationen
Die Akademie ist Mitglied bei UNESCO-Chair – ITI (Netzwerk Internationales Theaterinstitut) und beim Mediencampus Bayern. Sie kooperiert international mit weltbekannten Theaterakademien und Universitäten wie Bukarest, Iași oder Târgu Mureș und führenden theaterwissenschaftlichen Instituten wie das der LMU München.

Räume
Unsere Produktions- und Lehrstätten gehören deutschlandweit zu den größten aller Schauspiel- und Regieakademien; sie beinhalten auf insgesamt über 3.600 qm mehrere Klassen- und Bühnenräume.

  • einen eigenen Theatersaal
  • eine Black Box
  • Filmstudios
  • einen Gymnastikraum
  • einen Tanzsaal
  • eine Turnhalle
Equipment
  • einen Vorlesungsraum für den theoretischen und historischen Unterricht
  • mobiles Equipment
  • eine Drehbühne
  • eine Theaterwippe
  • einen eigenen Kulissen-, Requisiten- und Kostümfundus
  • eigene Werkstätten

Erfahrene internationale Dozent*innen lehren über 25 verschiedene Fächer.

Studieren in der lebendigen Universitätsstadt Passau

„Studieren in Passau kann schieres Lebensglück sein.“ – Sonnen am Innstrand, Partys auf der Donau – Studieren, wo andere Urlaub machen. Die Dreiflüssestadt Passau liegt idyllisch an Donau, Inn und Ilz und hat mit ihrem barocken Herzen eine durch und durch junge Seele: gemütliche Cafés, zahlreiche Kneipen und Restaurants in den Gassen der Altstadt, ein reiches und innovatives Kulturangebot, Internationalität des kulturellen und öffentlichen Lebens, kurze Wege, vielfältige Freizeitmöglichkeiten sowie eine sehr gute studentische Infrastruktur und Betreuung. Wen das alles anspricht, der trifft mit Passau als Ausbildungs- und Lebensort definitiv die richtige Wahl.
Und als ob das nicht genug wäre, überzeugt Passau im Vergleich zu anderen deutschen Städten auch mit einem Preis-Leistungsverhältnis, das im Hinblick auf Unterkunft, Essen und Getränke ein Studierendenleben angenehm macht.

Das Sekretariat der Athanor Akademie informiert gerne über Wohnmöglichkeiten in Passau unter sekretariat@athanor.de