DOZIERENDE

Menschen an der Akademie

Elisabeth Gabriel
(weiblich)
Dramaturgie
Elisabeth  Gabriel
Geboren in Villach (A), bin ich in Österreich, Deutschland und der Schweiz aufgewachsen. Nach dem Studium der Theaterwissenschaften in München und Wien habe ich drei Jahre als Regieassistentin von Peter Zadek am Berliner Ensemble gearbeitet, wo ich auch zum ersten Mal inszenierte.
Seit 1995 arbeite ich als freie Regisseurin in Deutschland u.a. an Theatern in Berlin, Konstanz, Tübingen, Saarbrücken, Frankfurt, Wiesbaden, Würzburg, Magdeburg; in Österreich an den Landestheatern in Graz, Linz und Innsbruck sowie an verschiedenen Theatern in Wien (u.a. Volkstheater und TAG – Theater an der Gumpendorferstraße); außerdem in St. Gallen in der Schweiz. Seit 2003 inszeniere ich auch im Musiktheater, u. a. für die Philharmonie Luxemburg, die styriarte Graz, die Schwetzinger SWR-Festspiele und die Neue Oper Wien.
Meine Inszenierungen wurden zu Gastspielen beim Heidelberger Stückmarkt, in Moskau/St. Petersburg/Nisni-Novgorod, am Staatstheater Stuttgart, am Theater Haus im Park, Hamburg, sowie in Szczecin/Polen eingeladen.
Von 2019 bis 2022 war ich Chefdramaturgin und stv. Schauspieldirektorin am Theater Magdeburg.

Daneben arbeite ich seit 2002 als Filmdramaturgin für Sender, Produzent:innen und Autor:innen in Österreich und Deutschland und war in verschiedenen Förder- und Preisjurys vertreten, u.a. 2005-2008 und 2013-2017 in der Projektkommission des Österreichischen Filminstituts.

2011 habe ich mit zwei weiteren Österreicherinnen in Frankfurt den Jodlklub gegründet. Wir treten in unterschiedlichen Kontexten auf und wirken immer wieder bei Performances mit.

Kontakt zu
Elisabeth Gabriel
E-Mail schreiben