Athanor Akademie

Athanor Akademie

Staatlich anerkannte Fachakademie für darstellende Kunst
Ausbildung für Schauspiel oder Regie in Theater und Film

 

netz

Die Athanor Akademie steht seit 20 Jahren für innovative Wege der Ausbildung in den Fachrichtungen Schauspiel und Regie. Mit ihrer einzigartigen Parallelführung des Unterrichts für Theater UND Film, versteht sie sich als ein Labor zur Erforschung und Umsetzung von Ideen und Prozessen innerhalb des heute immer vielfältigeren Bereichs des Theater-, Film- und medialen Schaffens.

 

 

Wir wenden uns an eigen-artige Weltenbauer, die Fantasie und einen starken Ausdruckswillen mitbringen.

 

“Auf der Suche nach neuen Gesetzen liefere ich mich dem Fieber der Träume aus.”
– Antonin Artaud

 

venusDas poetische Vermächtnis von Vorreitern der darstellenden Kunst wie Artaud, Meyerhold, Piscator und Eisenstein, Buster Keaton, Karl Valentin und Pina Bausch wird den Studierenden zur Weiterentwicklung mitgegeben. Dozenten und Studierende führen einen intensiven Kunst- und Kulturdiskurs, in dem sie die fruchtbare Spannung und Wechselwirkung zwischen den traditionellen und den neuen Formen und Inhalten der darstellenden Kunst ausprobieren und diese für die individuelle Gestaltung neu definieren. Die Ausbildung vermittelt fundiertes Handwerk, das in Hinblick auf das sich stets erneuernde Theater- und Filmverständnis zu einem eigenständigen Ausdrucks führen soll.

 

Die Mittel und Wege, durch welche eine individuelle Eigenart des Ausdrucks zugleich Wahrhaftiges über Mensch und Wirklichkeit vermitteln kann, wird anhand wichtiger Werke von Künstlern der Gegenwart wie Tadeusz Kantor, Joseph Beuys, The Living Theatre, The Wooster Group, Bread and Puppet Theater, Marina Abramović, David Lynch, Christoph Schlingensief, She She Pop u.v.a. erforscht.
Die gleichzeitige Ausbildung der Schauspiel- und Regiestudierenden in Theater und Film ist zudem die Voraussetzung dafür, dass unsere Absolventen befähigt werden, auf dem breitest möglichen Spektrum der dramatischen Kunst zu agieren: von der subventionierten Ensemblearbeit bis zum freien Kunstschaffen, von der klassischen dramatischen bis zur performativen postdramatischen Kunst, die den Geist unserer Zeit in Bilder und Abläufe tieferer Relevanz verarbeitet und ausdrückt.

 

Das fachübergreifende Studium an der Athanor Akademie vermittelt – über die wesentliche Schulung in Darstellung und Inszenierung hinaus – handwerkliches und technisches Können in Konzeptentwicklung, Drehbuchschreiben, Filmschnitt, Kameraführung, Licht- und Bühnentechnik und Raumgestaltung. Der Umgang mit Audio, Video und weiteren Medien ist fester Bestandteil der Ausbildung beider Fachrichtungen.

 

Wir bilden unsere Studierenden zu leidenschaftlichen, autonomen und transdisziplinären TheaterFilmMachern aus.

 

mueder-vater-weiss

 

“Theater baut mögliche Welten. Wir spielen auf der Bühne nicht die reale Welt, wir stellen eine von uns empfundene mögliche Welt dar, die in einer engen Auseinandersetzung mit der Welt steht, in welcher wir leben.” – David Esrig

 

Und da schließlich der altbanale Spruch: „Der Mensch kann nicht von Kunst alleine leben“ heute noch zutrifft, legen wir Wert auf die Vermittlung von Kompetenzen, die es erlauben, die vielfältigen Berufsmöglichkeiten der darstellenden Kunst auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt erfolgreich wahrzunehmen. Dazu gehören, nebst Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit, auch die Einführung in ökonomische, organisatorische und rechtliche Zusammenhänge der Theater- und Filmarbeit. Das achtsemestrige Studium wird mit einem staatlich anerkannten Abschluss vollendet.